Mis-Use-Case

von Maud Schlich

Nicht-funktionale Anforderungen als Misuse Cases

Manipulation im Auto

Ursula Meseberg, Geschäftsführerin von microTOOL hat im letzten Blogbeitrag sehr anschaulich geschildert, wie misuse cases anstelle von usecases bei der Erarbeitung nicht-funktionaler Anforderungen helfen können. Im Prinzip geht es darum, bewusste Schwarzmalerei zu betreiben. Oft fällt es leichter, die negativen Aspekte darzustellen, z.B. wie jemand Daten manipuliert, Sicherheitsvorrichtungen umgeht, aber auch in welcher Situation ein System als zu langsam empfunden wird. Gleich mal reinschauen ...


Whitepaper-Banner flach

Zurück