Blogarchiv

Aktualisierung So können Sie TPI für sich anwenden

Seit einigen Wochen ist die deutsche Version des Buches zu TPI NEXT im dpunkt-Verlag erschienen. Anlass für mich, die eigenen Übersetzungen aus dem Englischen durch die Original-Zitate aus dem deutschen Buch zu ersetzen.

Weiterlesen …

So können Sie TPI für sich anwenden – Teil 4

In Teil 1 ging es um ein paar Grundlagen zum Aufbau des Modells und in Teil 2 um die Definition des Soll-Zustandes. Teil 3.1 stellte die verschiedenen Assessment-Typen und die Auswahl der Assessoren sowie den Ablauf der Assessments vor; Teil 3.2 die detaillierte Analyse des IST-Zustandes, also v.a. um die Phase “Performing” am Beispiel eines TPI Light-Assessments und eines Self-Assessments.

Weiterlesen …

So können Sie TPI für sich anwenden – Teil 3.1

In Teil 1 ging es um ein paar Grundlagen zum Aufbau des Modells und in Teil 2 um die Definition des Soll-Zustandes. In diesem Artikel geht es um die initialen Schritte zur Analyse des derzeitigen Test-Prozesses: Assessment-Typ und Assessoren auswählen sowie den Ablauf eines solchen Assessments.

Weiterlesen …

Reviews im TPI NEXT Buch

In [TPI NEXT] werden im Kapitel 7.10.1 Evaluation und statisches Testen die Evaluation  verglichen mit den statischen Testtechniken, zu denen die Autoren (konform zu ISTQB) Reviews, Statische Analysen und Checklisten zählen.

Weiterlesen …

So können Sie TPI für sich anwenden – Teil 2

Im Teil 1 ging es um ein paar Grundlagen zum Aufbau des Test Process Improvement Modells (kurz: TPI), in diesem Artikel geht es um den ersten Schritt in Richtung Testprozess verbessern: Die Definition des Zieles nach [TPI NEXT].

Weiterlesen …

So können Sie TPI für sich anwenden – Teil 1

Das Test Process Improvement Modell (kurz: TPI) ist eines von mehreren gängigen Testprozessverbesserungsmodellen. Es wurde 1997 von IQUIP entwickelt und unterliegt dem Markenrecht von Sogeti Niederlande (siehe Hinweis auf Rechte).

Weiterlesen …

Reviews in TPI

TPI (Test Process Improvement) ist ein Modell, das von IQUIP 1997 entwickelt wurde und heute dem Copyright von Sogeti unterliegt. Seit 2000 gibt es dazu auch auf deutsch ein Buch Management und Optimierung des Testprozesses von den Autoren Martin Pol, Tim Koomen und Andreas Spillner (ISBN 3-932588-65-7) [Pol et al, 2000], in dem nicht nur das Referenzmodell sondern auch viele Grundlagen von TMap veröffentlicht wurden, so dass ein sehr praktischer Leitfaden zur Verbesserung der eigenen Testprozesse entstanden ist.

Weiterlesen …